SPD Frankfurt am Main

Meldung:

27. Juni 2011
Peter Feldmann – sozialpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Römer:

Peter Feldmann ist sozialpolitischer Sprecher seiner Fraktion

Der SPD-Stadtverordnete Peter Feldmann ist einstimmig zum sozialpolitischen Sprecher seiner Fraktion gewählt worden. „Wir werden den Magistrat an sein im Koalitionsvertrag gegebenes Versprechen erinnern, gerechte Chancen für alle Frankfurterinnen und Frankfurter zu schaffen“, kündigte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende an. Der 52jährige Diplom-Politologe ist seit 1989 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung und arbeitet als Stabsmitarbeiter bei der Arbeiterwohlfahrt in Frankfurt.

„Zentrales Thema unserer Arbeit im Rathaus ist und bleibt die immer noch erschreckend hohe Zahl von Kindern, die in Frankfurt mit ihren Familien unter dem oder am Existenzminimum leben“, sagte Feldmann. Die Forderung nach einem kostenlosen warmen Mittagessen und einer qualifizierten Hausaufgabenbetreuung im Rahmen einer Ganztagsschule sei deshalb so aktuell wie eh und je.
„Unser Verständnis von gesellschaftlichem Zusammenhalt endet nicht bei einem vollen Bauch. Wir wollen, dass Kinder und Jugendliche am gesellschaftlichen Leben teilhaben können, sei es im Sportverein oder in der Musikschule“; so der Sozialpolitiker. Die unbürokratische Umsetzung des Bildungspakets der Bundesregierung sei in diesem Zusammenhang von großer Bedeutung.
Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit werden die gesellschaftliche Aufwertung der Lebenssituation der Frankfurter Senioren sein, was sich zum Beispiel an Treffpunkten in allen Stadtteilen festmache. „Schließlich steht die mangelhafte Versorgung mit bezahlbarem Wohnraum und ein lebenswertes Wohnumfeld im Fokus der Arbeit meiner Fraktion“, sagte Feldmann abschließend.

SPD Frankfurt am Main

Sitemap