SPD Frankfurt am Main

Meldung:

21. Januar 2013
Roger Podstatny –SPD-Fraktion im Römer

Bahnhof Zeilsheim für Rollstuhlfahrer zugänglich machen

Die SPD-Fraktion im Römer fordert den Magistrat auf, auf die Deutsche Bahn einzuwirken, den Bahnhof so umzugestalten, dass die Bahnsteige auch von Rollstuhlfahrern erreicht werden können. Dies kann z. B. durch den Einbau von Aufzügen erreicht werden.

„Rollstuhlfahrer mit einem Aktivrollstuhl, das ist ein Rollstuhl, der mit Hand betrieben wird, können die Rampen am Zeilsheimer Bahnhof nicht selbstständig bewältigen, sie sind zu steil. Gerade für Menschen mit einem Handikap ist es wichtig, dass sie ohne fremde Hilfe wichtige Punkte im ÖPNV, wie den Zeilsheimer Bahnhof, erreichen können“, begründet Roger Podstatny, Stadtverordneter aus dem Frankfurter Westen, den Antrag.

SPD Frankfurt am Main

Sitemap