SPD Frankfurt am Main

Pressemitteilung:

11. März 2013
Christian Heimpel - Jugendpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Römer und Stadtverordneter aus Bergen-Enkheim:

Stellenaufstockung im Jugendhaus Bergen: Die Entscheidung liegt bei Schwarz-Grün

„Nachdem der Ortsbeirat bereits am 16. Januar einstimmig den Antrag der SPD-Fraktion beschlossen hat, die weibliche Teilzeitstelle des Jugendhaus Bergen in eine Vollzeitstelle aufzustocken, hat nun auch der Jugendhilfeausschuss als zuständiges Fachgremium einen Antrag auf Mittelerhöhung gestellt.

Beide Gremien sind sich darüber einig, dass eine qualifizierte pädagogische Arbeit vor dem Hintergrund des 600-Quadratmeter-Neubaus unter den aktuellen Arbeitsbedingungen nicht mehr gewährleistet werden kann.

Am Donnerstag werden beide Vorlagen im Ausschuss für Soziales und Gesundheit im Römer beraten. Die Entscheidung liegt jetzt bei Schwarz-Grün! Wir fordern die Stadtverordneten von CDU und Grünen ausdrücklich dazu auf, sich hinter die einhelligen Beschlüsse des Ortsbeirates und des Jugendhilfeausschusses zu stellen. Eine Ablehnung der Aufstockung des Personals wäre eine Entscheidung gegen die Bergen-Enkheimer Jugendlichen und zugleich ein Affront gegen den Ortsbeirat in dessen Reihen der Antrag auf Aufstockung auch mit Stimmen von CDU und Grünen einstimmig beschlossen wurde.“

SPD Frankfurt am Main

Sitemap