SPD Frankfurt am Main

Meldung:

11. März 2013

Thorsten Schäfer-Gümbel: Zitate aus der Rede

"Wir wollen Rot-Grün in Hessen und in Berlin“, rief Thorsten Schäfer-Gümbel am Ende seiner Rede über Arbeit, Bildung und soziale Gerechtigkeit. Für ihn und Peer Steinbrück gab es minutenlange Standing Ovations. Hier Zitate aus seiner Rede.

„Ein Prozent Vermögensteuer für 100 Prozent Bildung – ich glaube, das ist in diesem Land mehrheitsfähig“.

„Sozial ist, was Arbeit schafft, von der man leben kann“.

"Man muss Energiewende nicht nur wollen, sondern auch können".

Zum Mindestlohn: „Das ist nicht die Lösung aller Probleme, aber für sechs Millionen Menschen in Deutschland, die unter acht Euro die Stunde verdienen, ist das eine reale Lohnerhöhung.“

„Der einzige Rettungsschirm, der für die hessischen Städte und Gemeinden funktioniert, ist eine neue Landesregierung.“

„Unser Fokus liegt auf den Menschen, die jeden Tag hart und ehrlich arbeiten und dabei keine Reichtümer nach Hause bringen, sondern am Ende des Tages ihre Familien ernähren wollen“.

„Am Ende des Tages sollen es alle die, die jeden Tag hart arbeiten, ein bisschen besser haben, als am Morgen“

„Ich will Rot-Grün und bin sicher, dass wir das erreichen.“











SPD Frankfurt am Main

Sitemap