SPD Frankfurt am Main

Meldung:

05. Juli 2013
Turgut Yüksel – integrationspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Römer:

Integrationskonzept endlich Chefsache!

Die SPD-Fraktion im Römer hat erfreut auf den Vorstoß von Oberbürgermeister Feldmann reagiert, sich endlich der Umsetzung des Integrationskonzeptes anzunehmen. „Die Zusammenarbeit mit der Integrationsdezernentin in Personalfragen geht genau in die richtige Richtung, die wir seit Jahren einfordern“, sagte der integrationspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Turgut Yüksel. Während der schwarz-grüne Magistrat die Umsetzung des Diversitäts- und Integrationskonzeptes auf die lange Bank schiebe, habe Oberbürgermeister Feldmann endlich gehandelt.

Der gestern vorgestellte 10 Punkte Plan könne nun dafür sorgen, dass sich die Stadt Frankfurt als Arbeitgeberin breiter aufstelle und bewusst Menschen mit Eiwanderungsgeschichte rekrutiere. „Was in der freien Wirtschaft unter dem Stichwort „Diversity Management“ längst gang und gebe ist, kann jetzt auch in der Stadtverwaltung umgesetzt werden. Ziel ist und bleibt, eine für Frankfurt repräsentative Verwaltung zu haben, die kreativer und produktiver arbeiten kann“, so der Integrationspolitiker.
Wichtig sei, dass die Vorgabe von oben, als Top-Down Prozess, organisiert werde. „Andere Kommunen wie Stuttgart haben uns vorgemacht, wie es geht, wohl gemerkt unter einem CDU-OB“, so Yüksel abschließend.

SPD Frankfurt am Main

Sitemap