SPD Frankfurt am Main

Meldung:

17. April 2014

Thorsten Schäfer-Gümbel stellt wöchentlich besonderes Engagement von Bürgerinnen und Bürgern vor

Besonderes Engagement

Thorsten Schäfer-Gümbel hat angekündigt, auf seiner Facebook-Fanseite wöchentlich ein besonderes Projekt der Öffentlichkeit vorzustellen. „Ich möchte einen Beitrag dazu leisten, besonderes Engagement von Bürgerinnen und Bürgern öffentlich zu machen und damit auch die Aufmerksamkeit auf das jeweilige Engagement lenken. Eine tragende Säule der Gesellschaft ist und bleibt das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern für ihre Mitmenschen. Mit der Vorstellung der Projekte möchte ich diesen Menschen zudem für ihren Einsatz und ihre Solidarität danken und damit einhergehend andere ermuntern, es ihnen gleich zu tun“, so Schäfer-Gümbel.

Den Anfang machte am vergangenen Dienstag das Thema Epilepsie, eine Erkrankung des zentralen Nervensystems. In Hessen leben in etwa 40.000 Betroffene. Die Epilepsie-Stiftung der Diakonie in Hessen unterstütze hessenweit Beratungsstellen für Betroffene und deren Angehörige. Sie habe sich zum Ziel gesetzt, eine sinnvoll Ergänzung zur medizinischen Versorgung und bestehenden Selbsthilfeangeboten zu schaffen, um die Lebensqualität der Betroffenen zu erhalten sowie die soziale und berufliche Integration zu verbessern. Darüber hinaus möchte die Stiftung über das Krankheitsbild und den Umgang mit der Erkrankung informieren und gesellschaftlichen Vorurteilen und Unwissenheit begegnen.


Thorsten Schäfer-Gümbels Facebook-Seite ist unter folgendem Link zu finden: www.facebook.com/thorstenschaeferguembel.

SPD Frankfurt am Main

Sitemap