SPD Frankfurt am Main

Meldung:

12. Mai 2014

Thorsten Schäfer-Gümbel gratuliert Stefan Körzell zur Wahl in den DGB-Bundesvorstand

Neu im DGB-Bundesvorstand
Stefan Körzell (DGB)

Der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende und hessische Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat dem Vorsitzenden des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen, Stefan Körzell, zu seiner Wahl in den geschäftsführenden Bundesvorstands des Deutschen Gewerkschaftsbundes gratuliert. „Ich gratuliere Stefan Körzell zu seiner Wahl recht herzlich und bin mir sicher, dass er sein Fachwissen und seinen Sachverstand für die Belange der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einbringen wird, so wie er es viele Jahre lang in Hessen getan hat“, sagte Schäfer-Gümbel am Montag in Wiesbaden.

Körzell habe sich in seiner Funktion als Vorsitzender des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen stets gegen Lohndumping, soziale Ungerechtigkeit oder die nur zaghaft steigenden Löhne und Gehälter eingesetzt. Er sei ein überzeugter Streiter für die Belange der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer „Ich möchte Stefan Körzell persönlich für die stets vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit auf hessischer Ebene danken und freue mich gleichzeitig, dass sich unsere Wege auf der Bundesebene wieder kreuzen werden“, so Schäfer-Gümbel.

Gleichzeitig sprach Schäfer-Gümbel auch seine Glückwünsche an Reiner Hoffmann aus, der als Vorsitzender auf den bisherigen DGB-Chef Michael Sommer folgt. „Ich bin davon überzeugt, dass der Deutsche Gewerkschaftsbund mit Reiner Hoffmann an der Spitze auch in Zukunft ein starkes Sprachrohr für die Belange der Beschäftigten sein wird und wünsche ihm alles Gute für seine zukünftige Aufgabe“, so der SPD-Politiker.

SPD Frankfurt am Main

Sitemap