SPD Frankfurt am Main

Pressemitteilung:

31. Juli 2014
Klaus Oesterling – Vorsitzender der SPD-Fraktion im Römer:

Oberbürgermeisterkandidatur: Becker verliert Nerven - SPD empfiehlt Bundestagskandidatur

"Offensichtlich hat Uwe Becker angesichts der in der CDU anhaltenden Diskussion die Nerven verloren". Mit diesen Worten reagierte der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Römer, Klaus Oesterling, auf die Ankündigung von Stadtkämmerer Uwe Becker in der FAZ, sich selbst im Herbst 2016 einem CDU-Parteitag als kommenden CDU-Oberbürgermeisterkandidaten vorzuschlagen: "Eigentlich macht ja der Parteivorstand dem Parteitag den Vorschlag".

Oesterling hält die frühe Ankündigung Beckers von der Form und vom Zeitpunkt her für einen Fehler. Als Teilnehmer an der gescheiterten "Sofa-Kür" bei der letzten OB-Wahl müsste Becker eigentlich erkannt haben, dass es in der CDU-Basis einen verbreiteten Wunsch nach einem transparenten Verfahren gebe an der Stelle autokratischer Ausrufungen. Auch der frühe Zeitpunkt sei falsch gewählt. So sei Peter Feldmann erst drei Monate vor der OB-Wahl nominiert worden. Vor allem sei aber zu bezweifeln, ob eine Kandidatur aus dem Magistrat heraus gegen den Amtsinhaber erfolgreich sein könne. Ein Magistratsmitglied stehe immer in der Loyalität zum Oberbürgermeister und könne als Repräsentant der bisherigen Mehrheit kaum für Erneuerung stehen. Weder die Bürgermeister Fay (CDU), Berg (SPD) und Vandreike (SPD) noch Stadtrat Frey (SPD) hätten das OB-Amt erreicht. Von den erfolgreichen Kandidaten Wallmann (CDU), Hauff (SPD), Roth (CDU) und Feldmann (SPD) habe dagegen keiner dem Magistrat angehört.

Als Alternative empfiehlt Oesterling Becker, sich um die Nachfolge der in vier Jahren vermutlich ausscheidenden Bundestagsabgeordneten Erika Steinbach zu bewerben: "Die letzten Monate haben gezeigt, dass Becker ohnehin mehr Engagement für den Nahost-Konflikt und den Dalai-Lama zeigt als für die Konsolidierung des Haushalts. Da käme eine Bundestagskandidatur seinen Interessenschwerpunkten viel mehr entgegen."

SPD Frankfurt am Main

Sitemap