SPD Frankfurt am Main

Meldung:

Frankfurt am Main, 02. Juni 2015

DFB-Akademie: Das Wettbewerbsergebnis überzeugt und bietet eine gute Grundlage für die Realisierung – DFB sollte sich für die Stadt und den Stadtteil öffnen

Eugen Emmerling – sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Römer:

DFB-Akademie: Das Wettbewerbsergebnis überzeugt und bietet eine gute Grundlage für die Realisierung – DFB sollte sich für die Stadt und den Stadtteil öffnen

„Das Wettbewerbsergebnis überzeugt und bietet eine gute Grundlage für die Realisierung“. Mit diesen Worten bewertete der sportpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Römer, Eugen Emmerling, das Ergebnis des Wettbewerbes zu der geplanten DFB-Akademie in Niederrad. „Besonders beeindruckend ist, wie gut es den Wettbewerbssiegern gelungen ist, die erhebliche Baumasse gut zu verteilen, sodass ein zu massiver Eindruck vermieden wird“. Auch dass ein so hohes Maß an Freiflächen erhalten werden könne, sei begrüßenswert.

„Eine Realisierung dieses Entwurfes wäre ein großer Gewinn für Frankfurt“, so Emmerling. „Es wäre darüber hinaus zu begrüßen, wenn der DFB sich auch im täglichen Betrieb zur Stadt und zum Stadtteil öffnen würde“. Der sportpolitische Sprecher der Römer-SPD könnte sich dabei z.B. verstärkte Aktivitäten des DFB im Integrationsbereich und eine Zusammenarbeit mit den örtlichen Sportvereinen vorstellen.

Weiter erwartet Emmerling, dass der Magistrat auch der verstärkten Bedeutung, die Niederrad, vorbehaltlich des Volksentscheides, durch die Ansiedlung der DFB-Akademie bekäme, Rechnung trage. Deshalb solle der Magistrat langgehegten Wünschen des Stadtteiles entsprechen, z.B. durch Sanierung des Bruchfeldplatzes und der Schwarzwaldstraße.

SPD Frankfurt am Main

Sitemap