SPD Frankfurt am Main

Meldung:

28. September 2015

Was ein Wahlsonntag!

Hessische Direktwahlen

Cäcilia Reichert-Dietzel ist in Ranstadt als Bürgermeisterin im Amt bestätigt worden. Sie wird weiterhin die Finanzen fest im Griff haben und die Gemeinschaft der Großgemeinde ausbauen und unterstützen. Auch Ruth Disser bleibt im Amt. Sie wird sich weiterhin für die Erweiterung des Mainhausener Gewerbegebiets einsetzen und sorgt außerdem für den Ausbau des Breitband-Zugangs in ihrem Kreis. Sie kann sehr stolz auf den Ausbau der Kita-Plätze sein, der in den letzten Jahren sehr erfolgreich war und auch in Zukunft bleibt. Carsten Krätschmer, ebenfalls im Amt bestätigt, weist ebensolche Erfolge in der Kita-Betreuung vor und steht auch in seiner nächsten Amtszeit für ein reges Vereinsleben in Glauburg. Auch Jürgen Hoffmann konnte sich in Rodgau wieder durchsetzen. Er garantiert weiterhin gebührenfreie Kita-Plätze und steht für eine Gemeinschaft der Generationen in Rodgau.

Thomas Jackel (Biebergemünd) geht mit Erfahrung in der Kommunalpolitik und mit starker Verankerung in der Gemeinde in die Stichwahl. Auch Halil Öztas will sich in Heusenstamm mit Engagement für das Vereinsleben und Erfahrung im wirtschaftlichen Bereich in einer Stichwahl durchsetzen. Leider hat es trotz engagiertem Wahlkampf für Carsten Müller im Landkreis Offenbach nicht gereicht.

SPD Frankfurt am Main

Sitemap