SPD Frankfurt am Main

Pressemitteilung:

Frankfurt am Main, 16. Dezember 2009
Gernot Grumbach, Vorsitzender der Frankfurter SPD

Vorsitzender der Frankfurter SPD Gernot Grumbach appelliert an die Abgeordneten von CDU und FDP in Sachen Nachtflugverbot Wort zu halten und das VGH-Urteil zu akzeptieren.

+Gernot Grumbach

Da nun die Landesregierung vor hat gegen das Urteil des VGH in Revision zu gehen, treibe sie den vorsätzlichen Wortbruch auf die Spitze. Für den Frankfurter Landtagsabgeordneten ist das Vorgehen der Landesregierung völlig inakzeptabel, die Regierung hätte nun nach dem Gerichtsurteil die Möglichkeit gehabt, den Ausbau des Flughafens mit einem echten Nachtflugverbot zu verbinden.

Gernot Grumbach appelliert nun an die Abgeordneten des Hessischen Landtags, insbesondere die Frankfurter Kollegen, das versprochene Nachtflugverbot umzusetzen und auf eine Revision des VGH-Urteils zu verzichten.

„Ich erwarte von meinen Frankfurter Kolleginnen und Kollegen, dass sie in der kommenden Sondersitzung des Landtags klar Stellung für die Menschen in der Region beziehen und sich anders als Herr Posch zum Nachtflugverbot bekennen“, so Gernot Grumbach.

SPD Frankfurt am Main

Sitemap