SPD Frankfurt am Main

Pressemitteilung:

Frankfurt am Main, 09. März 2010
Sylvia Weber – wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Römer:

Apfelwein-Festival: SPD fordert Oberbürgermeisterin Roth auf, Stadtrat Sikorski die Zuständigkeit für die Genehmigung von Veranstaltungen zu entziehen

Die Römer-SPD fordert Oberbürgermeisterin Petra Roth auf, Verkehrsdezernent Sikorski die Zuständigkeit für die Genehmigung von Veranstaltungen im öffentlichen Raum zu entziehen.

„Mit der eigenmächtigen Absage des Apfelweins-Festivals, das Sikorski offensichtlich mit niemandem besprochen hat, hat Sikorski nach Gutsherrenart gehandelt“, sagte dazu die wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Römer, Sylvia Weber. „Mit der Entscheidung hat Sikorski dem Tourismus-Standort schwer geschadet“. Dass der Stadtrat mit zweierlei Maß messe, zeige sich daran, dass Sikorski gleichzeitig über Wochen geduldet habe, dass auf dem Rathenauplatz ein „Plus-Energie-Haus“ gestanden habe.

„Während für die grüne Klientel und die Themen der Grünen alles erlaubt wird, fehlt dem Stadtrat jedes Empfinden für wirtschaftspolitische Belange“, so Weber. Oberbürgermeisterin Petra Roth solle deshalb Sikorski die Zuständigkeit für die Genehmigung von Veranstaltungen im öffentlichen Raum entziehen und stattdessen Wirtschaftsdezernent Markus Frank mit dieser Aufgabe betrauen.

SPD Frankfurt am Main

Sitemap