SPD Frankfurt am Main

Meldung:

01. August 2010
Das HR-Sommerinterview mit Thorsten Schäfer-Gümbel

Schärfere Regeln für Finanzmärkte

Thorsten Schäfer-Gümbel beim Sommerinterview des hr Fernsehen

Strafen für Steuersünder auch im Fall einer Selbstanzeige hat Thorsten Schäfer-Gümbel gefordert. „Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, sondern Betrug an der Gesellschaft. Deshalb ist die Straffreiheit aus meiner Sicht abzuschaffen", erklärte er beim Sommerinterview des Hessischen Rundfunks.

Außerdem forderte er – vor der Kulisse der Frankfurter Börse - schärfere Regeln für die Finanzmärkte. „Der Handel risikoreicher Finanzprodukte sollte nur noch an der Börse erlaubt sein.“ Einen grauen Markt zwischen den Banken direkt dürfe es nicht mehr geben.

„Es gibt gute Möglichkeiten, erhebliche Teile der Wähler der Linkspartei zur SPD zurückzuholen“, ist Thorsten Schäfer-Gümbel überzeugt. „Die Linkspartei hat im Westen ihren Zenit überschritten“, sagte er. „Dafür müssen wir aber für Klarheit auf den Feldern Arbeitsmarkt, Rente mit 67 Jahren und Energiewende sorgen.“

Das Sommerinterview auf hr-online anschauen

SPD Frankfurt am Main

Sitemap