SPD Frankfurt am Main
25. Januar 2017 (19.30 Uhr bis 22.00 Uhr)

Bernemer Gespräch

Gasthaus "Zur Sonne"
Straße: Berger Straße 312
Ort: 60385 Frankfurt am Main
Karte zeigen:
"Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt"

Wie können Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt integriert werden?

Eine Diskussionsrunde mit Petra Rossbrey (Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD) und dem Vorsitzenden des Ortsvereins Bornheim Uli Labonté.

30. Januar 2017 (19.00 Uhr bis 22.00 Uhr)

Jahreshauptversammlung des OV Eckenheim-Preungesheim

Saalbau Ronneburg (Clubraum 1)
Straße: Gelnhäuser Straße 2
Ort: Frankfurt am Main
Karte zeigen:
03. Februar 2017 (18.00 Uhr bis 21.00 Uhr)

Zukunft der Rente – Solidarisch – gerecht – verlässlich?!

Skyline-Deck
Straße: Deutschherrnufer 12
Ort: 60594 Frankfurt am Main
Karte zeigen:
Wer sein Leben lang gearbeitet und in die sozialen Sicherungssysteme eingezahlt hat, muss später auch von seiner Rente leben können. Dieser Satz ist selbstverständlich, rückt jedoch für kommende Rentnergenerationen immer weiter in die Ferne, wenn wir jetzt nicht handeln. Denn trotz der notwendigen Einführung des gesetzlichen flächendeckenden Mindestlohns wird es zu viele Menschen geben, die nach jahrelanger ununterbrochener Erwerbsarbeit im Alter dennoch auf die Grundsicherung angewiesen sein werden.

Im Mai 2014 hat der Deutsche Bundestag mit dem Rentenpaket das erste große Gesetzesvorhaben der Großen Koalition beschlossen. Ziel der SPD-Bundestagsfraktion war es, die Lebensleistungen der Menschen in der gesetzlichen Rentenversicherung zu honorieren. So steht es im Koalitionsvertrag von SPD und CDU/CSU. Und so haben wir es auch umgesetzt.

Wie muss es nun weiter gehen? Was passiert mit der Riester-Rente und der betrieblichen Altersvorsorge? Ist es möglich, das Rentenniveau zu stabilisieren oder gar anzuheben? Was müssen wir tun, damit Menschen im Alter von ihrer Rente in Würde leben können?
Wir laden Sie herzlich ein, mit uns über das Thema Rente zu diskutieren. Wir freuen uns auf das gemeinsame Gespräch.

Herzliche Grüße
Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Ulli Nissen, MdB
Mitglied im Ausschuss Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Ralf Kapschack, MdB
Mitglied im Bundestagsausschuss Arbeit und Soziales

Um Antwort per Mail an Ulli Nissen bis zum 31. Januar 2017 wird gebeten.

PROGRAMM

Ab 17.30 Uhr Einlass
Die Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen, MdB steht bereits ab 17.30 Uhr für Ihre Fragen und Anregungen an einer „AnsprechBAR“ vor Ort zur Verfügung.

18.00 Uhr Begrüßung und Einführung, Ulli Nissen, MdB
18.10 Uhr Impulsreferat, Ralf Kapschack, MdB
18.30 Uhr Podiumsdiskussion mit Ralf Kapschack, MdB, Philipp Jacks, Vorsitzender DGB Frankfurt, Moderation: Ulli Nissen, MdB
19.15 Uhr Diskussion mit dem Publikum
19.55 Uhr Fazit und Schlusswort, Ulli Nissen, MdB


03. Februar 2017 (18.00 Uhr bis 22.00 Uhr)

Neujahrsempfamg des OV Heddernheim

SPD Haus
Straße: Kastellstraße 28
Ort: Frankfurt am Main
Karte zeigen:
Ehrengast ist der Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main und unser Genosse Peter Feldmann

04. Februar 2017 (15.00 Uhr bis 18.00 Uhr)

Neujahrsempfang der SPD Eschersheim

Gemeindahaus der Emmausgemeinde
Straße: Alt Eschersheim 22
Ort: Frankfurt am Main
Karte zeigen:
Neujahrsempfang der SPD Eschersheim mit Peter Feldmann

Homepage des OV Eschersheim
09. Februar 2017 (19.30 Uhr)

Podiumsdiskussion des OV Westend

DGB Haus
Straße: Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77
Ort: Frankfurt
Karte zeigen:
Wie wollen wir weiter wirtschaften?


No way out? Gibt es wirklich keinen Weg aus der andauernden Euro- und Wirtschaftskrise? Die Mittel der Neoliberalen greifen nicht mehr. In Europa spricht man von „kaputtsparen" statt von Wachstum. Wenn wir wieder wachsen wollen, müssen wir neue Wege gehen. Ideen dazu kommen aus Frankreich vom Journalisten Guillaume Duval. Mit seiner Zeitung "Alternatives Economiques" versucht er, Alternativen aufzuzeigen. Aus deutscher Sicht befeuert Ulrike Herrmann die Debatte. In ihrem letzten Buch zeigt sie auf „was wir von Smith, Marx und Keynes lernen können“. Die SPD hat schon immer neue progressive Ideen diskutiert und das Machbare realisiert. Das ist auch heute gefragt.


am Donnerstag, dem 9. Februar 2017 um 19:30 Uhr im DGB Haus Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77 in Frankfurt


Podiumsdiskussion mit Guillaume Duval und Ulrike Herrmann. Die Diskussion wird von Andrea Ypsilanti moderiert.



01. März 2017 (18.00 Uhr bis 22.00 Uhr)

Politischer Aschermittwoch der Frankfurter SPD

Theater Willy Praml (Naxos-Halle)
Straße: Wittelsbacherallee 29-33
Ort: 60316 Frankfurt am Main
Karte zeigen:
mit Franz Müntefering
12. Mai 2017 (18.00 Uhr) bis 13. Mai 2017 (16.00 Uhr)

Jahresparteitag der Frankfurter SPD

Casino der Stadtwerke Frankfurt am Main
Straße: Kurt-Schumacher-Straße 8
Ort: 60311 Frankfurt am Main
Karte zeigen:
SPD Frankfurt am Main

Sitemap