AWO Frankfurt im Gespräch mit Thorsten Schäfer-Gümbel und Arijana Neumann

Thorsten Schäfer-Gümbel und Arijana Neumann informieren sich bei der AWO Frankfurt, einem der größten sozialen Träger in der Stadt, über die Herausforderungen in den sozialen Berufen. Im Mittelpunkt steht dabei die Situation in der Pflege. An dem Gespräch werden der AWO-Vorsitzende Ansgar Dittmar sowie Beschäftigte und Betriebsräte der AWO teilnehmen.

Im Anschluss besuchen Thorsten Schäfer-Gümbel und Arijana Neumann die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenwohnanlage der AWO im Röderbergweg 84.

„Gute soziale Arbeit ist nur bei guten Arbeitsbedingungen möglich. Wir werden uns deshalb dafür einsetzen, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den sozialen Einrichtungen angemessen entlohnt und vor Überlastung geschützt werden, dafür brauchen wir Mindeststandards für Alten- und Krankenpflege“, so Arijana Neumann, die selbst seit vielen Jahren Mitglied der AWO ist.

 

23.7.18 13.00 Uhr Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Frankfurt Henschelstraße 11 60314 Frankfurt