Michael Faißt

Privatadresse

Nordring 101

60388 Frankfurt am Main

Geboren 14.12. 1972 in Lahr/Schwarzwald
Verheiratet, ein 5 jähriger Sohn
Gewerkschaftssekretär

Mir ist es wichtig die Interessen der jungen Familien im Ortsbeirat 16 zu vertreten. Besonders wichtig ist mir dabei die Verkehrssicherheit für Kinder und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das „alte“ Familienbild vom männlichen Ernährer und der Frau die sich um die Kinder kümmert ist immer mehr auf dem Rückzug. In vielen jungen Familien sind beide Partner berufstätig, dass bringt natürlich große Herausforderungen bei der Organisation der Kinderbetreuung mit sich. Zunächst in der Kindertagesstätte und dann bei der Suche nach einem Hortplatz. In Bergen-Enkheim ist die Hortsituation durch einen hohen Anteil an jungen Familien besonders angespannt. Ich möchte mich im OBR 16 dafür einsetzen, dass Bergen Enkheim für junge Familien mit Kindern noch attraktiver wird und bitte Sie dafür um Ihre Stimme und Ihre Unterstützung!

Seit 2002 wohne ich in Bergen-Enkheim. In dieser Zeit ist mir unser kleiner und feiner Stadtteil sehr ans Herz gewachsen. Sicherlich gibt es einige Dinge die zu verbessern sind. Aber es steht außer Zweifel, dass wir in einem schönen und liebenswerten Stadtteil leben in dem ich meine Familie gut aufgehoben weiß. Hier habe ich geheiratet und hier wurde mein Sohn geboren.

Während meiner Ausbildung zum Werkzeugmechaniker bei der Grohe AG in Lahr habe ich zunächst den Betrieb als politisches Handlungsfeld für mich entdeckt. Nachdem ich mich mehrere Jahre als Jugend- und Auszubildendenvertreter für die Belange der Auszubildenden in unserem Betrieb eingesetzt habe, wurde ich im Jahr 1998 in den Betriebsrat gewählt. Dort übernahm ich als freigestellter Betriebrat die Eingruppierungs- und Akkordfragen. Gleichzeitig war ich ehrenamtlich auch in der IG Metall aktiv. Kommunalpolitisch engagierte ich mich bereits damals in der SPD.

Im Jahr 2000 nahm ich das Angebot hauptberuflich bei der IG Metall zu arbeit und wechselte ins Ressort Jugendarbeit und –politik beim Vorstand der IG Metall. Von 2004 bis 2008 war ich Ressortleiter und Bundesjugendsekretär. Seit 2008 bin ich im Kampagnenmanagement der IG Metall tätig.

Den entscheidenden Anteil meiner Freizeit widme ich mich meiner Familie, die mir auch in beruflich anspruchsvollen Zeiten immer Kraft gegeben hat. Außerdem bin ich aktiver Läufer beim Bergen Enkheimer Lauf Club 89 (BELC89) und begeisterter Musiker in einer Coverband.