Kulturelle Teilhabe für alle Menschen in der Stadt

Bild: Peter Jülich

 

 

„Frankfurt ist die internationalste Stadt Deutschlands. Wir wollen, dass alle Menschen an dem reichen kulturellen Angebot teilhaben können.“

 

Ina Hartwig, Kulturdezernentin

 

 

Frankfurts Kultur ist vielfältig, emanzipativ, offen und gehört allen.

 

Deshalb haben wir…

  • null Euro Eintritt für Kinder und Jugendliche in allen städtischen Museen eingeführt
  • mit „You&Eye“ sozial benachteiligten Kindern kostenlosen Zugang zu Kunst und Musik ermöglicht
  • die jährliche Förderung für die freie Kulturszene und Kultur in den Stadtteilen um 4 Mio. Euro erhöht

 

Unsere Ziele:

  • U18 – Eintritt auch im Zoo und in nichtstädtischen Museen
  • Gesamtvision Zoo – Modernisierung, neues Artenschutzcenter und ein Kinder- und Jugendtheater
  • Kulturcampus Bockenheim – Kunst, Wissenschaft und bezahlbarer Wohnraum
  • Erneuerung der Städtischen Bühnen – auf künstlerischem Weltniveau, offen und bezahlbar für alle