Wie wollen wir weiter wirtschaften?

Datum
02.12.2021
Uhrzeit
20:00 - 22:00 Uhr
Google Kalender iCal Export

Veranstaltungsort

Digital-Veranstaltung

Liebe Genossinnen und Genossen,


der Arbeitskreis W5 (Wie wollen wir weiter wirtschaften?) sowie der Arbeitskreis Wirtschaft, die Frankfurter Jungsozialisten und mehrere Frankfurter SPD-Ortsvereine laden Euch recht herzlich zu einer Videokonferenz zum Thema:


Modern Monetary Theory (MMT) mit Herrn Dr. Dirk Ehnts

am Donnerstag, den 02.12.2021, 20:00 Uhr, ein.


Die Ausgabenprogramme der neuen Biden-Regierung in den USA machen deutlich, dass der Staat viel Geld in die Hand nimmt, damit ein sozial-ökologischer Umbau der Wirtschaft gelingen kann. Für diesen Politikwechsel weg von der "Schwarzen Null" hat die Modern Monetary Theory (MMT) eine theoretische Grundlage gelegt.

Was bedeutet die MMT für die Orientierung der Wirtschafts- und Finanzpolitik in der Bundesrepublik Deutschland und in Europa?
Wir freuen uns auf eine kritische Debatte zu MMT mit Herrn Dr. Dirk Ehnts (https://www.dirk-ehnts.de/) als prononcierten Vertreter der Modern Monetary Theory in der Videokonferenz.


Die Moderation übernimmt Herr Wilhelm Ungeheuer.


Einwahldaten zur Zoom-Videokonferenz:
https://us02web.zoom.us/j/82436673286?pwd=NVpFZzRGSTNDZ2lqZ0VFQ2t6cXhzdz09


Meeting-ID: 824 3667 3286
Kenncode: 629699


Für diejenigen, die sich vorab mit der MMT beschäftigen möchten, haben wir folgende Buchempfehlung:
Dirk Ehnts: Geld und Kredit: eine €-päische Perspektive

Zurück